Zum Stück

„Peterchens Mondfahrt“

 

 

Peterchen und Anneliese lernen in ihrem Kinderzimmer den Maikäfer Sumsemann kennen. Er ist traurig, dass er nur noch fünf Beinchen hat. Sein sechstes Beinchen ist auf dem Mond beim bösen Mondmann.

Die Kinder wollen ihm helfen und fliegen mit ihm zum Mond. Auf der Reise dorthin erleben sie viele Abenteuer. Sie begegnen dem Sandmännchen, den Sternchen und dem Sternenputzer, der Nachtfee mit ihren außergewöhnlichen Gästen wie dem Donnermann, der Wolkenfrau, dem Wassermann, der Windliese und der Blitzhexe

Nach einem Besuch auf der Weihnachtswiese und der Begegnung mit dem Weihnachtsmann werden sie mit der Mondkanone auf den Mondberg geschossen.

Hier versuchen sie, den bösen Mondmann zu besiegen und das sechste Beinchen vom Sumsemann zurückzuholen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Roth